Allgemein

Inflation – das kleinere Übel!

Veröffentlicht am

am 12. Oktober 2020 vermeldete der Bund der Steuerzahler, dass die Schulden Deutschlands derzeit um 10.424 Euro pro Sekunde klettern. Für dieses Jahr planen Bund und Länder mit einer Netto-Kreditaufnahme von insgesamt 330 Milliarden Euro – der Bund mit rund 218 Milliarden Euro und die Länder mit 112 Milliarden Euro. Der BdSt fordert: „Mittelfristig müssen […]

Allgemein

Schutz vor Geldwert-Schwund

Veröffentlicht am

In „unserem“ Geldsystem wächst seit Jahrzehnten die Geldmenge wesentlich schnell als die Wirtschaft. Wir leben sozusagen mit einem inflationären Geldsystem. Viele Menschen glauben, wir hätten derzeit keine Inflation, weil ja die staatliche Inflationsrate einen geringen Wert ausweist. „Inflation“ bedeutet im eigentlichen Sinne das „Ausweiten der Geldmenge“. Dieses Geldsystem würde sehr schnell zusammenbrechen, wenn die Geldmenge […]

Allgemein

Preisexplosion bei den Edelmetallen dank Corona?

Veröffentlicht am

Die Nachfrage nach physischem Gold und Silber ist in den letzten Wochen nahezu weltweit explodiert: Anleger suchen Schutz vor der herannahenden Weltwirtschaftskrise und vor allem auch vor ihrer Bekämpfung durch eine Geldflut in Billionenhöhe, die von Staaten und Notenbanken in Kürze über die Welt ausgegossen wird. Die Corona-Krise wird nach Einschätzung von US-Starinvestor Ray Dalio, […]

Allgemein

Ruinieren Niedrigzinsen das Finanzsystem?

Veröffentlicht am

Wenn Niedrigzinsen das Finanzsystem ruinieren, warum hat der EZB-Rat, trotz der eindringlichen Warnungen des Vorstands der Deutschen Bank, und auch der, anderer Bankvorstände, trotzdem die Zinsen gesenkt? Die EZB macht offensichtlich das Gegenteil von dem, was verschiedene Vorstände deutscher Banken für erforderlich halten. Fährt die EZB etwa mit Vollgas in die falsche Richtung oder schätzen […]

Allgemein

Die EZB betreibt eine Euro-Entwertungspolitik

Veröffentlicht am

Ende Oktober 2019 endete die achtjährige Amtszeit des EZB-Präsidenten Draghi. Hinter den Kulissen haben die EU-Regierungschefs ausgeklüngelt, wer seine Nachfolge antreten soll. Die Wahl fiel auf die französische Juristin Lagarde. Kurz zur Erinnerung: Der erste EZB-Präsident war der Niederländer Duisenberg von 1998 bis 2003, der zweite, der Franzose Trichet von 2003 bis 2011, der dritte, […]

Allgemein

JP-Morgan-Chef: „Falls Italien aus dem Euro austritt, kommt es zur Katastrophe“

Veröffentlicht am

Der Chef der Bank JP Morgan, Jamie Dimon, hat Italiens Regierung vor „wahrscheinlich katastrophalen“ Konsequenzen gewarnt, die folgen könnten, wenn das Land sich entscheide, aus der Eurozone auszutreten. Dimon sagte, dass wegen der Struktur der Europäischen Währungsunion der Rückzug nicht nur immens schwierig, sondern auch sehr gefährlich für die Stabilität des globalen Finanzsystems sei. „Aufgrund […]

Allgemein

Fiat-Geld ist schlechtes Geld

Veröffentlicht am

Die Deutsche Bundesbank erläutert auf ihrer Homepage, dass Geld drei Funktionen erfüllen muss: Zahlungsmittel, Recheneinheit und Wertaufbewahrungsmittel. Wörtlich heißt es dort: „Um diese Funktionen erfüllen zu können, muss der Gegenstand, der als Geld verwendet wird, gut teilbar, wertbeständig und allgemein akzeptiert sein.“ Kann Fiat-Geld wertbeständig sein, oder verliert es nicht zwangsläufig ständig an Kaufkraft? Seit […]

Allgemein

Italien will eine Parallelwährung einführen (Fortsetzung)

Veröffentlicht am

Regierungsprogramm Trotz rekordhoher Staatsverschuldung von 135 Prozent des BIPs plant die neue italienische Regierung eine extreme finanzielle Entlastung der Bevölkerung. Unter anderem sind folgende Maßnahmen vorgesehen: Drastische Steuersenkung mit Einführung einer “Flat Tax” von 15 Prozent für Einkommen bis 80.000 Euro und einem Steuersatz von 20 Prozent für größere Einkommen. Steuersenkungen für Unternehmen Einführung eines […]

Allgemein

Italien will eine Parallelwährung einführen

Veröffentlicht am

in Italien liegen die Nerven blank: Ein Drittel der jungen Leute ist arbeitslos. Die Wirtschaft schrumpft seit 10 Jahren durchschnittlich um 0,5 Prozent pro Jahr, die Industrieproduktion liegt heute 17 Prozent unter dem Niveau von 2007, das Pro-Kopf-Einkommen ist heute niedriger als vor 20 Jahren. Die Schieflage im Finanzsystem bleibt dramatisch: Noch immer lasten notleidende […]

Allgemein

Wird der Petro-Gold-Yuan die neue Weltleitwährung?

Veröffentlicht am

In der letzten Ausgabe wurde aufgezeigt, dass China erhebliche Anstrengungen unternimmt, seine Währung zu internationalisieren. Vermutlich soll sie Schritt für Schritt als neue Weltleitwährung  etabliert werden. Das finanzsymbiotische Verhältnis – Amerika kauft Produkte aus chinesischen Fabriken, China räumt Amerika unbegrenzt Kredit ein – ist für die USA ideal. Die  Chinesen dagegen, haben in den letzten […]